Darum geht es

Das ist die Idee: Menschen feiern Gottesdienst und planen ihn vorher gemeinsam. Dabei gehen sie von den Texten eines Sonntags aus, machen Vorschläge für Lieder und Gebete. Der Kirchenmusiker stellt mögliche musikalische Beiträge zur Auswahl. 

Jeder, der möchte, kann sich über das Internet an der Auswahl beteiligen.

Schließlich wird Gottesdienst gefeiert. Viele der Besucher haben sich vorab mit ihm beschäftigt und kommen mit gespannter Erwartung oder als Mitwirkende. Oder man feiert einfach mit und freut sich an einem gut bedachten Gottesdienst.


© Andreas Lange 2013